Sun & Beach Sommer

Published on April 15th, 2013 | by Sonja

0

Vor dem Urlaub über günstige Tarife informieren

Die Urlaubsplanungen für den anstehenden Sommer-Urlaub sollten eigentlich schon längst abgeschlossen sein. Wenn ja, dann fehlt bestimmt noch eines: Mobil im Ausland surfen zu können – und das zu einem fairen Preis. Damit der Auslandsaufenthalt nicht zur Kostenfalle in Sachen Surfen wird, haben wir ein paar Tipps parat.

Bevor man in den Urlaub fährt, sollte man mit seinem jeweiligen Provider sprechen und nachfragen, ob es nicht spezielle Urlaubstarife gibt. So ein Anruf ist meist kostenlos oder kostet nur ein paar Cent, kann aber unter Umständen viel Geld sparen. Eine andere Möglichkeit ist das Nutzen von öffentlichen WLANs . Oft bietet schon das eigene Hotel einen Hotspot an, den man als Gast kostenlos nuten kann. Das nützt dem Urlauber aber nur so lange etwas, wie er auch im Hotel ist. Außerhalb muss dann wieder ein Datentarif ran. Gerade wenn man sein Handy als Routenplaner nutzen möchte, kann das aber teuer werden. Am besten ist es daher, man lädt sich im Hotel die entsprechende Karte herunter und nutzt das Phone offline. Allerdings sollte man bei der Nutzung von WLANs darauf achten, dass das eigene Phone ausreichend vor Angreifern geschützt ist. Das gilt vor allem bei der Nutzung eines solchen Netzes am Flughafen, wie unter anderem die COMPUTER BILD rät.

Entsprechende Allnet Flatrate buchen

Wer dem ganzen Stress aus dem Weg gehen möchte, der hält Ausschau nach einer Allnet Flatrate, die auch im Ausland gilt. Portale wie zum Beispiel allnetvergleich.info bieten einen aktuellen Überblick der unterschiedlichen Tarife an und vergleichen dabei nicht nur den Preis, sondern auch das Angebot. Das spart Zeit und Mühen, denn ein eigenes Suchen nach einer passenden Allnet Flatrate entfällt.


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑