Allgemein motivation

Published on April 25th, 2014 | by Sonja

0

Kunden- und Mitarbeiterbindung mit Hilfe von Incentives

Als erfolgreicher Geschäftsmann muss man nicht nur mit allen Wassern gewaschen sein und einen Riecher für gute Geschäftsideen entwickeln, sondern es gilt auch, bei seinen Kunden und Mitarbeitern gerne gesehen zu sein. Top-Unternehmen wie Google unterscheiden sich von vielen anderen Unternehmen in der Art, wie das Unternehmen geführt wird und wie das allgemeine Arbeitsklima ist.

Gerade die interne Handhabung eines Unternehmens ist ein wichtiger Faktor für seinen Erfolg. Erfolgreiche Unternehmer arbeiten daher stets nach der Devise: „Ein zufriedener Arbeiter ist ein guter Arbeiter.“ Die Idee von Incentives eignet sich daher ideal, um seine Mitarbeiter zu motivieren oder Kunden zu werben. Doch was genau versteht man unter dem Begriff Incentives? Unter Incentives versteht man nichts weiter als „Anreize“, die gesetzt werden, um die Arbeitsmoral zu verbessern oder das Interesse potentieller Kunden auf sich zu lenken. In welcher Form diese Incentives angeboten werden, bleibt jedem selbst überlassen, da es hier keine feste Regel gibt. Eine häufig eingesetzte Methode Anreize über Incentives zu setzen, ist über Bonuszahlungen. Mitarbeiter die über einen bestimmten Zeitraum eine überdurchschnittliche Arbeitsleistung an den Tag legen, erhalten einen besseren Lohn.

Gut gewählte Incentives können dafür sorgen, dass die Mitarbeiter deutlich besser arbeiten, ohne dabei das Gefühl zu bekommen, unter Leistungsdruck gesetzt zu werden. Es gilt Anreize zu setzen, welche auch ankommen, was manchmal schwerer sein kann als es sich anhört. Incentives können kleine Dinge wie einfache Werbegeschenke sein oder auch größere Anreize sein, wie z.B. Geschäftsreisen, Tickets für Veranstaltungen usw. Auf der anderen Seite können bestimmte Anreize das ganze Jahr über gesetzt werden, während andere wiederum nur zeitlich begrenzt gesetzt werden, beispielsweise um einen größeren Auftrag schnellstmöglich abzuarbeiten. Welche Art von Incentives man einsetzt und wie diese in die Unternehmensstruktur eingefügt werden, bleibt jedem selbst überlassen.

Neukundengewinnung durch Incentives

Doch auch wenn es um die Akquise potentieller Neukunden geht, können Reize durch Incentives gesetzt werden. Ein typisches Beispiel aus diesem Bereich stellen Werbegeschenke dar. Hochwertige Werbeartikel sorgen bei potentiellen Interessenten dafür, dass diese sich näher mit den angebotenen Waren und Dienstleistungen auseinandersetzen und sind oftmals auch ein Faktor, der es den Interessenten einfacher macht, sich für einen Anbieter zu entscheiden.

Natürlich müssen die gewählten Incentives auch auf die eigenen Waren bzw. Dienstleistungen abgestimmt sein, um eine möglichst gute Konvertierung garantieren zu können. Gut gewählte Werbegeschenke sind nicht immer einfach zu finden und sollten mit Bedacht gewählt werden. Werbeartikel gibt es mittlerweile wie Sand am Meer, doch nicht alle schaffen es, die Werbebotschaft gezielt an die Kunden zu bringen.

 

Tags: , ,


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑