Allgemein OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Published on Februar 28th, 2014 | by Sonja

0

Ein Besuch auf den Bregenzer Festspielen

Wer sich auf die Reise zu den Bregenzer Festspielen macht, darf sich auf einen Zauber freuen, den er lange im Gedächtnis behalten wird. Die Zauberflöte, ein märchenhafter Reigen aus bunten Bildern und wunderschönen Melodien, rauscht mehr als zwei Stunden lang über die Bühne und reißt jeden Zuschauer mit. Wie alle Märchen findet auch diese Geschichte zu einem guten Abschluss; der Gedanke von Aufklärung und Gerechtigkeit hat die Oberhand gewonnen. Angeregt verlassen die Zuschauer die Seebühne, die übrigens die größte Freiluftbühne der Welt ist und alljährlich zahlreiche Besucher anzieht. Wem ein Besuch bei den Festspielen noch nicht exklusiv genug ist, der gönnt sich ein paar Erholungstage im Wellnesshotel und wird von einer Hotelyacht zu den Bregenzer Festspielen chauffiert. Doch Bregenz bietet dem Besucher noch einiges mehr.

Bregenz ist eine Reise wert

Die österreichische Stadt Bregenz ist die Hauptstadt des Bundeslandes Vorarlberg. Sie ist ein Anziehungspunkt für Liebhaber anspruchsvoller und unterhaltsamer Kultur. Im Theater Kosmos finden junge Menschen ein zeitgenössisches Angebot. Von modern bis klassisch reicht das Repertoire des Theaters, das am Kornmarkt in der Kulturmeile liegt.

Das Bregenzer Landesmuseum, im Juni 2013 neu eröffnet, ist in seiner kunstvollen Architektur bereits von außen eine Überraschung. Im Innern gibt es wechselnde moderne und historische Ausstellungen, die der ganzen Familie Spaß machen.

Sehenswürdiges in Bregenz

Architektur spielt in Bregenz auch in anderer Hinsicht eine Rolle: Die schmalste Hausfassade Europas misst 57 Zentimeter und befindet sich in der Kirchstraße 29.

Der Martinsturm wurde in heutiger Form im Jahre 1601 erbaut. Besucher, die den Turm besteigen, werden in 39 Metern Höhe mit einem Rundblick auf die Stadt Bregenz belohnt. Nicht umsonst ist der Martinsturm ein Wahrzeichen der Stadt geworden. Eine Ausstellung erzählt die interessante Geschichte des Turms, die bereits im 13. Jahrhundert begann. Wer mag, besucht hier auch die Martinskapelle.

Das „Bregenzer Umland“

Rund um Bregenz laden die Pfänder Wanderwege ein, die Landschaft zu erkunden, die Natur zu genießen und interessante Ausflugsziele wie den Wildpark Pfänder und die Adlerwarte zu besuchen. Wer es sportlicher mag, startet am Gebhardsberg durch den Fitnessparcours. Die Bodenseeregionen verspricht natürlich auch zu Wasser ein paar erlebnisreiche Tage.

Tags: , ,


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑