Sun & Beach no image

Published on Oktober 25th, 2012 | by Sonja

0

Die Fahrt der Titanic

Kreuzfahrtschiffe gibt es schon sehr lange. Große Dampfschiffe waren der Anfang. Eines der berühmtesten dieser Schiffe ist wohl die Titanic. Die Titanic war ein Passagierschiff der britischen Reederei White Star Line. Zu damaligen Zeiten war es das luxuriöseste und vor allem das größte Schiff das je gebaut wurde. Am 2. April 1912 verließ der größte Dampfer der Welt den Hafen von Belfast. Auf ihrer Jungfernfahrt kollidierte die Titanic am 14. April gegen 23:40 Uhr mit einem Eisberg. Nach 2 Stunden und 40 Minuten versank die Titanic nach dem Zusammenstoß in den Tiefen des Atlantiks. Viele Menschen ertranken dabei in den eisigen Fluten und wegen der sehr hohen Opferzahl zählt der Untergang des Ozeangiganten zu den großen Katastrophen der Seefahrt. Aufgrund dieser immensen Opferzahl war die Folge dieses Untergangs diese, dass viele Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit auf Schiffsreisen getroffen, oder besser gesagt eingeführt wurden.

 

Wenn man sich die Zahlen genau ansieht, von den Personen die gerettet wurden, beginnt man zu überlegen und sich zu fragen, was an Bord abgelaufen ist. Die erste Klasse wurde natürlich bevorzugt gerettet. Das Nachsehen bei der Evakuierung hatten die dritte Klasse und auch die männliche Besatzung des Schiffes. Kinder und Frauen wurden bevorzugt in Rettungsboten evakuiert. Die Tatsache, dass Passagiere der dritten Klasse benachteiligt wurden hatte nichts mit Diskriminierung an Deck zu tun. Passagiere der dritten Klasse hatten keinen Zugang zum Bootsdeck und daher mussten sie im Inneren des Schiffes Gänge zu anderen Klassen finden um an Deck zu kommen. Ein weiterer Grund war, dass kein Alarmsystem auf der Titanic existierte. Vor allem die dritte Klasse erreichte die Information, dass ein Unglück passiert sei und dass das Schiff nun sinken würde, erst relativ spät. Weiters reisten in der dritten Klasse viele Ausländer, die sehr schlecht, oder gar kein Englisch sprachen. Dadurch verschärfte sich natürlich die Informationsproblematik enorm.

 

Die Titanic wurde zahlreich verfilmt und gibt natürlich Stoff für viele Mythen und Legenden. Auch Schätze werden noch in den Trümmern des Wracks der Titanic vermutet. Die meisten Schmuckstücke der Damen der ersten Klasse wurden zurückgelassen und viele Abenteuerlustige gehen nun auf Schatzjagd.

 

Dieser große Dampfer sollte viele Menschen in eine neue Welt und in ein besseres Leben führen. Für die meisten Passagiere endete diese Reise aber tödlich. Der Dampfer stand für Hoffnung, vor allem für die Passagiere der dritten Klasse. Leider erlangte das Schiff nicht durch die erfüllte Hoffnung für Tausende Menschen solche Berühmtheit, sondern durch den Untergang in den Fluten des eiskalten Atlantiks.


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑