Rundreisen 201311_GranCanaria

Published on November 11th, 2013 | by Sonja

0

Der perfekte Urlaub für die ganze Familie

Die Insel Gran Canaria überzeugt als Urlaubsort nicht nur aufgrund des sehr milden Klimas, einer Entfernung von etwa 4 ½ Flugstunden, der paradiesischen Landschaft und den traumhaften Stränden. Gran Canaria bietet für jeden Urlauber genau das was er sucht – auch für Familien.
Insbesondere für Familien bietet die Insel vielfältige Freizeitmöglichkeiten. Für den Strandaufenthalt ist es von Vorteil, dass es extra kinderfreundliche Strände gibt. Diese sind flach-abfallend, bieten Spielplätze und sanitäre Anlagen. Verschiedene Freizeitparks bieten Abwechslung und Action. Der Westernparks Sioux City in der Nähe von San Agustin bietet beste Unterhaltung mit Shows, Ponyreiten und natürlich echten Cowboys.
Der Wasserpark Aquasur ist der bekannteste und größte der Insel. Er befindet sich im Süden bei Maspalomas. 33 Wasserrutschen, eine Minigolf-Anlage, Pools, Kinderschwimmbecken und vieles mehr lassen den Tag wie im Flug verstreichen. Ebenfalls in der Nähe von Maspalomas befindet sich der Freizeitpark „Holiday World“. Dieser bietet Spaß und Action mit Autoscooter, Achterbahnen usw. Und wer genug von den Fahrgeschäften hat, kann in der Disco bzw. Kinderdisco rhythmisch herumwirbeln. Während die Kinder sich im Park vergnügen, haben die Eltern die Möglichkeit sich in der parkeigenen Wellnessoase entspannen und verwöhnen zu lassen. Auch interessante Tierparks sind ein Besuch wert und bieten viel Wissenswertes.
Neben zahlreichen Freizeitangeboten für die ganze Familie haben sich auch einige Hotels auf den Aufenthalt von Kindern spezialisiert. Kinderferundliche Hotels bieten beispielsweise spezielle Kindermenüs, Animationsprogramme auf Kinder zugeschnitten oder auch kindgerechte Anlagen. Beispielsweise sind die Hoteles Dunas allesamt für Kindergäste ausgerichtet. Ein spezieller Service auf Gran Canaria sind die sogenannten Holiday-Nannys. Hierbei handelt es sich um deutsche Damen, die auf Gran Canaria leben und sich gerne der Kinder annehmen. So sind die Kinder auch betreut, wenn die Eltern beispielsweise mal einen Tag für sich alleine beanspruchen wollen. Es handelt sich praktisch um Urlaubs-Babysitter.

Beitragsbild
Bildquelle: flickr.com
Bildrechte: roba66


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑